Geschrieben am

Musanze: Höhlen und mein erster 4000er!

Vergangenes Wochenende standen eigentlich nur die Höhlen bei Musanze (im Norden beim Volcanoes NP) auf dem Programm. David, der uns bereits vorher zweimal in Ruhango besuchte, hatte uns dazu eingeladen. Freitag Abend kamen wir in Musanze an und es war schon dunkel. Von seinen anderen Besuchern hörte ich schon, dass mich am nächsten Morgen eine schöne Überraschung erwarten würde. Ich rechnete schon mit einer schönen Aussicht, doch mit dem, was mich morgens um halb 7 erwartete, hatte ich nicht gerechnet: von seiner Veranda aus hat man einen beinahe perfekten Blick geradewegs auf drei große Vulkane; Sabyinyo, Gahinga und Muhabura, wovon letzterer der drittgrößte Berg/Vulkan Ruandas ist mit 4127m (Bilder siehe Galerie). Zum Pech der anderen Langschläfer hat man leider nur 30 Minuten später nichts mehr gesehen – Nebel.

Musanze: Höhlen und mein erster 4000er! weiterlesen

Geschrieben am

King’s Palace in Nyanza

Nyanza ist eine Stadt im Süden von Ruhango, etwas größer und eine halbe Stunde entfernt. Eine der Sehenswürdigkeiten dort ist der King’s Palace, der ehemalige Königspalast. Diesen besuchten wir vergangenen Sonntag.

Bilder und etwas mehr Erklärung gibt es bei den Bildergalerien.