Geschrieben am

Nun doch Ruhango & weitere Planungen

Man weiß, dass man lange nichts mehr in seinem Blog geschrieben hat, wenn man nachschauen muss, wo der letzte Beitrag endete.

Dabei ist es gar nicht mal so lange her, seit dem letzten Beitrag (gut, etwa zwei Monate), doch es hat sich wieder sehr viel getan!

Erstens: Alles was ich zuvor über Gisenyi als Einsatzstelle gesagt habe ist falsch. Also, nicht ganz. Ich werde lediglich nun doch nach nach Ruhango gehen, also die eigentliche Einsatzstelle, auf die ich mich beworben hatte. Grund ist, dass sich eine Mitfreiweillige gefunden hat: Lisa. Wir beide werden also ab August dort in einer WG wohnen.

Zweitens: Es gibt nun eine sehr genaue Planung bis zur Ausreise, die da wäre:

  • 19.5. – 21.5.: Kennenlernwochenende. Dort wird der Vertrag unterschrieben, wir besprechen Visa, Führungszeugnis, Impfungen und noch eine Menge anderes. Außerdem stellen wir uns gegenseititg einen selbst ausgesuchten Film oder ein Buch über Ruanda vor. Wie der Name schon sagt, liegt dabei der Fous auch darauf, dass wir uns kennen lernen; also eine Menge arbeiten in der Gruppe. Ich freue mich jetzt schon auf dieses Wochenende.
  • 19.7. – 28.7.: Vorbereitungsseminar. Durchgehend. Was wir so lange da machen, ist mir bis jetzt noch etwas Rätselhaft. Vorbereitung auf ein komplett fremdes Land ist natürlich gut und sinnvoll, aber 9 Tage ist schon etwas viel. Wie dem auch sei, es ist Vorgabe von Weltwärts und muss daher gemacht werden. Lassen wir uns überraschen. Achso, das Seminar ist übrigens bei FID (http://fid.ageh.org/) in Bonn, da FoR ehrenamtlich geführt ist und uns somit keine 9 Tage am Stück belustigen kann.
  • 28.7. – 30.7.: Ausreisewochenende. Nein, ist kein Fehler, das ist wirklich der gleiche Tag. Da die Seminare bei FID zu schnell ausgebucht wurden, mussten wir auf diesen zugegeben etwas ungünstigen Termin ausweichen. Was hier gemacht wird und wann der Flug geht, ist noch unklar. Ich denke aber, dass sich das am Kennenlernwochende klären wird.

Was nun als nächstes ansteht: Führungszeugnis beantragen, anfangen Sponsoren zu suchen, für’s Abi lernen (meeeh).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.